NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

AUSWÄRTSSPIEL

ASKÖ Gosau : SVE 1922

Sonntag, 21.10.2018

Anstoß 13:30/15:30

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2018/19 - Spielbericht
17. 09. 2018
Glückloser SV Ebensee kassiert erste Heimniederlage

Am Samstag gastierte mit der ASKÖ Steyrermühl der Aufsteiger aus der zweiten Klasse beim SV Ebensee. Die rund 350 Zuseher bekamen von Beginn an ein flottes Spiel von beiden Seiten zu sehen. Die erste nennenswerte Torchance fanden die Ebenseer durch Shkelqim Shabanaj vor, der jedoch nach 15 Minuten an Gästetorhüter Tokic scheitert. Nur kurze Zeit später geht ein herrlich angetragener Distanzschuss von Samuel Reisenbichler an die Querlatte. In der 35. Spielminute können sich die Steyrermühler im Strafraum der Ebenseer durchsetzen und Stürmer Delic schießt zur Führung der Gäste ein. Ebensee braucht nicht lange, um diesen Schock zu verdauen. Bereits in der 40. Minute scheitert Lukas Schneider mit einem herrlich angetragenen Freistoß abermals am Lattenkreuz. Aufgrund der glücklosen Chancenauswertung bleibt es bei der knappen Steyrermühler Führung zur Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel versuchen die Ebenseer auf den Ausgleich zu drängen und es dauert nur drei Minuten ehe Lukas Schneider mit einem Herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze trifft. Aber auch die Gäste aus Steyrermühl bleiben gefährlich und bereits in der 53. Minute gelingt Delic mit seinem zweiten Treffer die erneute Führung. Nur fünf Minuten später muss sich Torhüter Kerschbaum erneut geschlagen geben, als mit Samir Felic der kleinste Spieler auf dem Feld den von der Firma Elektro Neuböck gesponserten Matchball zum 3:1 einköpft. Die Hackl-Elf gibt sich jedoch noch lange nicht geschlagen und drängt vehement auf den Anschlusstreffer. Thomas Kendler scheitert jedoch alleine vor dem Gästegehäuse und ein Kopfball von Lukas Schneider streift nur um Zentimeter am Tor vorbei. Bei einem Foul an Thomas Kendler im Gästestrafraum drückt Schiedsrichter Nikola Ljubas beide Augen zu. Als der Schiedsrichter 5 Minuten Nachspielzeit anzeigt überschlagen sich nochmals die Ereignisse. Zuerst entscheidet er nach einem klaren Foul an Samuel Reisenbichler auf Elfmeter. Lukas Schneider scheitert jedoch vom Elfmeterpunkt. Nur kurze Zeit später gelingt Shkelqim Shabanaj der Anschlusstreffer und die Ebenseer versuchen nochmals alles nach vorne zu werfen. Zur Verwunderung der heimischen Zuschauer lässt der Schiedsrichter entgegen seiner Ankündigung lediglich 4 Minuten nachspielen und besiegelt somit die erste Heimniederlage der Ebenseer in der laufenden Saison.

Die Ebenseer agieren in der Offensive in den letzten Wochen sehr ansprechend, bekommen aber zu viele Gegentore. Alleine in den letzten drei Runden kassierten die Ebenseer insgesamt 10 Treffer. Stellt man die Schwächen in der Defensive nicht umgehend ab, wird es schwierig Punkte zu sammeln und an das obere Tabellendrittel Anschluss zu finden.

 

 

Vorschau:

 

Auswärtsspiel

 

Union Eberstalzell : SVE 1922

Sonntag, 23.09.2018

Anstoß 14:00 / 16:00

 

Weitere Meldungen

16. 10. 2018
SV Ebensee setzt Siegesserie fort
08. 10. 2018
Sieg in Neukirchen/Altm.
01. 10. 2018
Ebensee besiegt den Tabellenführer