NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

Jahresabschluss

Jahresabschlussfeier

Gasthaus Roitherwirt

Freitag, 30.11.2018; 19:22(!!)

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2017/18 - Spielbericht
09. 10. 2017
SV Ebensee mit Kantersieg gegen ATSV Timelkam

SV Ebensee : ATSV Timelkam 7:0 (3:0)

In der 8. Runde der 1. Klasse Süd empfing der SV Ebensee mit dem ATSV Timelkam den Vorletzten der laufenden Meisterschaft. Die Aufsteiger aus Timelkam konnten bislang nur 2 Punkte erringen und waren in der Fremde noch punktelos. Die Favoritenrolle war daher vor dem Spiel klar verteilt, und der SV Ebensee wird dieser auch von Beginn an gerecht. Von der ersten Minute an übernehmen die Ebenseer das Kommando, lassen Ball und Gegner mit herrlichen Ballstafetten laufen und kommen immer wieder gefährlich ins fordere Drittel. Nach neun Minuten zieht Routinier Gökhan Sengül aus 25 Metern ab und sein wuchtiger Schuss senkt sich unhaltbar hinter Gästekeeper Marcel Illy ins Tor. Nur fünf Minuten später legt Kapitän David Rahberger nach einem Eckball ideal für Samuel Reisenbichler per Kopf zum 2:0 auf. Ebensee lässt nicht locker und nach einer herrlichen Angriffsaktion über mehrere Stationen bedient Rafael Reisenbichler von der linken Seite Gökhan Sengül ideal zu seinem zweiten Treffer. Nach 20 Minuten zweifelt keiner der rund 250 Zuseher mehr am Sieg der Ebenseer. Die Heimischen spielen nun auf Ballbesitz, kreieren immer wieder Chancen und lassen nur eine einzige Chance der Gäste aus Timelkam im ersten Spielabschnitt zu. Diese kann Torhüter Lukas Kerschbaum jedoch zur Ecke abwehren. Nach dem Wiederanpfiff des hervorragenden Schiedsrichters Benedikt Ljubas versuchen die Gäste aus Timelkam den Spielaufbau der Ebenseer etwas früher zu stören. Die Hackl-Elf stellt sich jedoch sehr schnell darauf ein und kommt zu weiteren Chancen. In der 62. Spielminute läuft Ebensees Shkelqim Shabanaj nach Idealvorlage von Lukas Holzinger auf Gästetorhüter Marcel Illy zu und schießt gekonnt zum 4:0 ein. Bei seinem Abwehrversuch verletzt sich der Gästekeeper leider am Knie und muss anschließend ausgewechselt werden. Der SV Ebensee wünscht ihm baldige Besserung. Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung muss Timelkams Ersatztorhüter Roman Bauer erstmals den Ball aus dem Netz holen. Nach einer gelungen Angriffsaktion schließt Samuel Reisenbichler kontrolliert ins lange Eck zu seinem ersten Doppelpack in der Kampfmannschaft ab. In der 88. Spielminute bedient Shkelqim Shabanaj den eingewechselten Lukas Schneider ideal zum 6:0. Nur zwei Minuten später setzt sich Rafael Reisenbichler im gegnerischen Strafraum durch und sein Schuss findet via Torhüter und Querlatte den Weg zu Shkelqim Shabanaj. Dieser muss nur noch mit seinem 7. Saisontreffer zum 7:0 Endstand einschieben. Der Sieg für die Ebenseer ist auch in dieser Höhe absolut verdient und hätte sogar noch höher ausfallen können. Der Matchball wurde von der Firma IMAK Anlagenbau GmbH aus Gunskirchen gesponsert.

 

Das Vorspiel der 1b-Mannschaften endete mit einem 1:0 Sieg für die Ebenseer (Torschütze Mirnes Ajdinovic).

 

Vorschau:

Samstag, 14. Oktober

ASKÖ Gosau – SV Ebensee

Beginn: 16 Uhr

 

Weitere Meldungen

13. 11. 2018
SV Ebensee mit erster Niederlage nach 6 Spielen
07. 11. 2018
Das perfekte Geschenk für Nikolo, Weihnachten oder Geburtstag
05. 11. 2018
Traunseederby gegen Altmünster unter besonderen Voraussetzungen