NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

AUSWÄRTSSPIEL

SV St. Wolfgang : SVE 1922

Samstag, 21.04.2018

Anstoß 14:30/16:30

 

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2016/17 - Spielbericht
24. 04. 2017
SV Ebensee feiert ersten Rückrundensieg

SV Ebensee : Vöcklabrucker SC 1:0 (0:0)

Nach drei Unentschieden und einer Niederlage geht der SV Ebensee in der Rückrunde erstmals als Sieger vom Platz. Ebensee ist von Beginn an die tonangebende Mannschaft und hat spielerisch in der ersten Hälfte deutliche Vorteile gegenüber den Gästen aus Vöcklabruck. Da Ebensee im Angriffsdrittel oft zu kompliziert spielt und der letzte Pass fehlt bleiben zwei Freistöße von der Strafraumgrenze und ein Kopfball von Gökhan Sengül, den der gegnerische Tormann überragend pariert, die einzige nennenswerte Ausbeute für die Ebenseer. Die Vöcklabrucker verzeichnen im ersten Spielabschnitt keinen einzigen Torschuss, daher werden die Seiten torlos gewechselt. Vöcklabruck kommt um einiges aggressiver aus der Kabine und hat unmittelbar mit dem Wiederanpfiff des souveränen Schiedsrichterroutiniers Karl Waldl ihre erste Großchance. Senahid Bekanovic spielt an der Strafraumgrenze drei Ebenseer Verteidiger aus, sein Flachschuss streift aber knapp am Tor vorbei. Nur kurze Zeit später kann Innenverteidiger David Rahberger einen Eckball aus spitzem Winkel zum vielumjubelten Führungstreffer für die Ebenseer über die Linie befördern. Kurz darauf wechselt Trainer Rudolf Hackl die Brüder Rafael und Clemens Reisenbichler für den verletzten Florim Lutviu und Jakob Spitzer ein. In der 64. Minute kann sich Ebenseer Schlussmann Kerschbaum auszeichnen und den Nachschuss klärt David Rahberger auf der Torlinie ins Cornerout. Auf der Gegenseite kann der Vöcklabrucker Tormann einen Weitschuss von Rafael Reisenbichler gerade noch über das Tor abwehren. In der 65. Minute ersetzt auf Ebenseer Seite Alexander Eisl den aufopferungsvoll kämpfenden Shkelqim Shabanaj. Dank einer hervorragenden Leistung der gesamten Defensivabteilung inklusive Torhüter Lukas Kerschbaum bringen die Ebenseer den knappen Vorsprung über die Spielzeit und feiern somit vor rund 200 Zusehern ihren ersten Rückrundensieg. Den Matchball sponserte die Glaserei Hippesroither aus Bad Ischl.

 

Das Vorspiel der 1b Mannschaften endete nach einer tollen Aufholjagd der Ebenseer mit 3:3 (0:2).

 

Vorschau:

Samstag, 29. April

ATSV Zipf – SV Ebensee

Beginn: 16.30 Uhr

Weitere Meldungen

17. 04. 2018
SV Ebensee kassiert zweite Heimniederlage in Folge
16. 04. 2018
Verbandsehrenzeichen in Silber für Siegfried Reisenbichler
11. 04. 2018
Derbyniederlage gegen Bad Goisern