NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

HEIMSPIEL

SVE 1922 : ATSV Zipf

Samstag, 28.4.2018

Anstoß 14:30/16:30

 

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2016/17 - Spielbericht
05. 09. 2016
Erster Saisonsieg für den SV Ebensee

SV Ebensee – Union Gschwandt 1:0 (1:0)

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart gelang dem SV Ebensee gegen Union Gschwandt der erste Sieg. Ebensee musste in diesem Spiel Lukas Holzinger (gesperrt) und Mathias Loidl (verletzt) zwei Defensivspieler ersetzen. Die Gastgeber waren von Beginn an wesentlich spielfreudiger und versuchten eine schnelle Führung herbeizuführen. Die Gäste aus Gschwandt standen im ersten Spielabschnitt sehr tief und waren nur bemüht nicht in Rückstand zu geraten. Bei der ersten guten Ebenseer Torchance scheiterte Shkelqim Shabanaj mit einem schönen Flachschuss am sehr guten Gästetorhüter Christian Spiessberger. Es dauerte bis zur 41.Spielminute ehe die zahlreichen Ebenseer Fans das erste Mal jubeln durften – eine schöne Hereingabe von Florim Lutviu ging etwas abgefälscht durch Freund und Feind zum 1:0 ins Tor. Etwas glücklich, aber auf Grund des Spielverlaufes völlig verdient. Wenige Minuten vor Seitenwechsel verfehlte Alexander Eisl mit einem herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze ganz knapp das Tor.

Nach Wiederbeginn hatte Ebensee durch die ungarische Neuerwerbung Tamas Szabo eine weitere Chance auf eine Vorentscheidung, aber auch diesmal war der Gschwandter Torhüter nicht zu bezwingen. Gschwandt war ab der 62. Minute nach einer gelb/roten Karte an Spielertrainer Andrzej Jaschinski um einen Mann weniger.

Die beste Tormöglichkeit für Ebensee vergab Thomas Kendler nach herrlicher Vorarbeit von Lutviu und Szabo. Erst in der Schlussphase versuchten die Gäste mit mehr Offensivspiel zum Erfolg zu kommen, jedoch Torhüter Lukas Kerschbaum rettete schlussendlich mit zwei großartigen Abwehrparaden seine Mannschaft vor dem Ausgleichstreffer. Ebensee feierte somit einen knappen, aber verdienten Heimerfolg.

Eine überaus gute Leistung zeigte auch der junge SR. Benedikt Ljubas.

Den Matchball spendete CG-Brechertechnit Christoph Grafinger.

280 Zuschauer

 

Vorspiel

Res. 5:1 – Tore für Ebensee: L.Schneider 2, T.Holzinger 2, M.Ajdinovic

 

Vorschau:

So. 11.9. Union Gampern / auswärts

 

Autor: Josef Holzinger

Weitere Meldungen

17. 04. 2018
SV Ebensee kassiert zweite Heimniederlage in Folge
16. 04. 2018
Verbandsehrenzeichen in Silber für Siegfried Reisenbichler
11. 04. 2018
Derbyniederlage gegen Bad Goisern