NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

AUSWÄRTSSPIEL

Union Regau: SVE 1922

Samstag, 02.06.2018

Anstoß 14:00 / 16:00

 

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2015/16 - Spielbericht
28. 09. 2015
Herbe Auswärtsniederlage für harmlose SV-Elf!

ATSV Rüstorf – SV Ebensee 5 : 1 (1:0)

Nach der „Last-Minute“ Niederlage voriges Wochenende gegen Aurach wollten die Ebenseer im Auswärtsspiel gegen Rüstorf wieder Boden gutmachen und eine entsprechende Leistung bieten. Dass dies im Waldstadion äußerst schwierig wird, wurde bereits nach wenigen Minuten klar. Die Hausherren übernahmen von Beginn an die Kontrolle und spielten sich Angriff über Angriff heraus, vorerst aber ohne zählbaren Erfolg. Auf Ebenseer Seite lief wenig zusammen, lediglich einen Heber von Kienesberger und einen scharf angetragenen Peer-Freistoß lenkte Ex-Gmunden-Goalie Kronberger gerade noch über das Tor.

Kurz vor der Pause wurde der Druck der Heimelf schließlich zu groß, Aspetzberger verwandelte einen Corner per Kopf zur verdienten Halbzeit-Führung für Rüstorf.

Nach der Halbzeit zeigten die Gäste aus Ebensee ihre beste Phase, das Bemühen war deutlich erkennbar und wurde in der 47.Minute fast belohnt: Peer überspielte mit einem schönen Solo die gesamte Hintermannschaft, seinen Stanglpass auf Holzinger Thomas konnte aber der Tormann mit viel Glück noch festhalten. In der 62.Spielminute aber erneut eine ähnliche Situation: Peer setzte sich am Flügel durch und seine präzise Flanke köpfte Mittelstürmer Holzinger Thomas unhaltbar ins Kreuzeck zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein.

Nur 10 Minuten später musste aber der neuerliche Rückstand hingenommen werden, einen zentral angetragenen Valla-Freistoß ließ Ebensee-Goalie Kerschbaum abprallen und Hoffmann verwertete zur erneuten Führung für die Heimelf.

Die Rüstorfer konnten ihr Torkonto mit drei Toren – Zopf (80.), Valla (82.), Wagner (90.) - in den letzten 10 Spielminuten dann noch ordentlich aufbessern, für die Ebenseer reichte es an diesem Tag spielerisch und kämpferisch einfach nicht zu einem Punktgewinn. Mit Samuel Reisenbichler feierte ein junger Spieler in der 89.Spielminute sein Meisterschaftsdebüt für die Ebenseer Kampfmannschaft!

Bereits nächsten Freitag geht es mit der Auswärtspartie in Gosau (18.00 Uhr) weiter, ehe man am Samstag, 10.9. beim derzeitigen Tabellenführer aus Stadl-Paura gastiert!

Reserve: 3:0 (2:0)

 

Autor: A.Kienesberger

Weitere Meldungen

07. 06. 2018
Showdown um den Relegationsplatz beim SV Ebensee
05. 06. 2018
SV Ebensee wahrt Chance auf den Relegationsplatz
28. 05. 2018
SV Ebensee verliert Spitzenspiel gegen Gschwandt