NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

Jahresabschluss

Jahresabschlussfeier

Gasthaus Roitherwirt

Freitag, 30.11.2018; 19:22(!!)

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2015/16 - Spielbericht
14. 09. 2015
SV Ebensee übernimmt die Tabellenführung!

Union Oberwang – SV Ebensee 1 : 2 (0 : 1)

Wer hätte das gedacht, dass der SV Ebensee nach Runde 5 mit 12 Punkten von der Tabellenspitze lacht. Aber das Betreuerduo R.Hackl/M.Parzer steckt mit den Kaderspielern alle Rückschläge (Langzeitverletzte, angeschlagene Spieler etc.)weg, gemeinsam wird gekämpft, nicht aufgegeben und schlussendlich gewonnen.

Mit dem Anpfiff in Oberwang versuchen die Gäste gleich das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Schon in der 17.Min. heißt es 0 : 1. Sh. Shabanaj leistet geschickt die Vorarbeit und D. Rahberger vollendet ins Eck aus wenigen Metern. Die Heimelf erzeugt nun immer mehr Druck, doch Lukas Kerschbaum (bester Mann am Platz!)hechtet mit tollen Paraden die gefährlichsten Bälle aus den Ecken; damit hält er, unterstützt von der aufopfernd kämpfenden Abwehrreihe mit T.Spitzer, M.Loidl, St.Neuböck, D.Rahberger, den Vorsprung bis zur 45.Min.

In der Pause wechseln die Ebenseer, A.Peer ersetzt den angeschlagenen Mittelstürmer J.Spitzer I. Nun treiben die 3 „alten“ Haudegen im Mittelfeld Chr.Stüger, L.Holzinger und S.Kienesberger ihre Stürmer Th. Kendler, A.Peer und Sh.Shabanaj nach vorne. Sie sind überall zu finden, scheuen keinen Zweikampf, helfen hinten aus und belagern den gegnerischen Sechzehner. Dennoch gleicht Oberwang aus dem Nichts aus. Lametschwandtner erzielt mit einem Traumschuss von halbrechts ins Kreuzeck das 1 : 1 (65. Min.).Kaum fünf Minuten später haben die Gäste die Antwort parat: Kapitän L. Holzinger ist mit dem Hinterkopf zur Stelle und bringt den Ball im langen Eck unter (1 : 2 – 71.Min.). Er muss allerdings verletzungsbedingt sofort ausscheiden und wird durch Th. Holzinger ersetzt. Die Partie wird nun zusehends härter, den Ebenseern will der verdiente dritte Treffer nicht gelingen. Der letzte Wechsel erfolgt in Minute 90 – Junior M.Gaigg kommt für S.Kienesberger. In der 95.Min.(!)folgt nochmals ein großer Auftritt von Goalie Kerschbaum; er wehrt mit einem Traumreflex den vermeintlichen Ausgleich aus 3 Metern ab. Schlusspfiff und Sieg Nr.4 für den SV Ebensee.

Res. 1 : 0

Vorschau: Sonntag, 20.9.2015 / 16 Uhr / SV Ebensee vs. SV Aurach

 

Autor: A.Kienesberger

Weitere Meldungen

13. 11. 2018
SV Ebensee mit erster Niederlage nach 6 Spielen
07. 11. 2018
Das perfekte Geschenk für Nikolo, Weihnachten oder Geburtstag
05. 11. 2018
Traunseederby gegen Altmünster unter besonderen Voraussetzungen