NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

Jahresabschluss

Jahresabschlussfeier

Gasthaus Roitherwirt

Freitag, 30.11.2018; 19:22(!!)

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2014/15
01. 06. 2015
SV Ebensee entscheidet das Traunseederby klar für sich!

SV Ebensee – FC Altmünster 4:0 (0:0)





Mehr als 350 Zuschauer kamen zum Traunseederby zwischen dem SV Ebensee und dem FC Altmünster. Beiden Mannschaften zeigten von Beginn an ein gutes und kampfbetontes Match, wobei die Gastgeber die effektiveren Tormöglichkeiten vorfanden. Zuerst hatte der Gästetorhüter Herbert Hemetsberger bei einem Bombenweitschuss von Spielmacher Alexander Eisl viel Mühe. Beim anschließenden Eckball rettete ein Abwehrspieler bei einem knallharten Kopfball von Rudi Ippisch mit viel Glück auf der Linie. Altmünster versuchte mit einigen gefährlichen Konterangriffen zum Erfolg zu kommen, aber meist war bei der guten Ebenseer Hintermannschaft Endstation. Noch vor Seitenwechsel musste Andi Kahrer verletzt aus dem Spiel und wurde von Shkelqim Shabanaj ersetzt. Nach einer guten, jedoch torlosen ersten Spielhälfte wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt begann die Heimelf noch stärker und wurde auch belohnt. Einen weiten Pass von Stefan Neuböck verwertete Shkelqim Shabanaj in der 53. Min. mit einem herrlichen Flachschuss zum verdienten und viel umjubelten 1:0- Führungstreffer. In der 59. Spielminute ließ Thomas Kendler dem Gästetorhüter keine Chance und stellte mit einem knallharten Schuss auf 2:0. In Folge hatte Ebensee bei einem Lattenschuss viel Glück um nicht den Anschlusstreffer zu kassieren. Trainer Rudi Hackl brachte in der Schlussphase mit Lukas Schneider und Jakob Spitzer frische Kräfte ins Spiel. Nachdem Torhüter Herbert Hemetsberger einen Kopfball von Rudi Ippisch nur kurz abwehren konnte, war abermals Shkelqim Shabanaj zur Stelle und brachte seine Mannschaft mit diesem Doppelpack mit 3:0 (80.Min.) in Front. Florian Schusterbauer musste in der 85.Min. mit gelb/rot vorzeitig in die Kabine. Knapp vor Spielende krönte der schnelle Shkelqim Shabanaj seine großartige Leistung und überrannte die Gästeverteidigung. Sein uneigennütziges und ideales Zuspiel nützte der völlig freistehende Jakob Spitzer in der 88. Spielminute zum 4:0-Endstand.

Nach Spielende war der Applaus der zahlreichen Zuschauer für die hervorragende Leistung der gesamten Ebenseer Mannschaft nicht zu überhören.

Der SV Ebensee bedankt sich bei der Sparkasse Altmünster / Filialleiter Alois Lemmerer für die Matchballspende sehr herzlich!

SR. Elvir Smajic sehr gut

 

Alle Fotos © Hörmandinger

 

Vorspiel Res. 4:1

Tore: Ch.Stüger, J.Spitzer, D.Gaigg, M.Kahrer

 

Vorschau:

Am Sa. 6.6. / 17.00 Uhr empfängt der SV Ebensee in seinem letzten Saisonheimspiel den Fixabsteiger St.Wolfgang

 

Autor: Josef Holzinger

Weitere Meldungen

13. 11. 2018
SV Ebensee mit erster Niederlage nach 6 Spielen
07. 11. 2018
Das perfekte Geschenk für Nikolo, Weihnachten oder Geburtstag
05. 11. 2018
Traunseederby gegen Altmünster unter besonderen Voraussetzungen