NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

AUSWÄRTSSPIEL

Union Eberstalzell : SVE 1922

Sonntag, 23.09.2018

Anstoß 14:00 / 16:00

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2014/15 - Spielbericht
20. 10. 2014
Schützenfest beim SV Ebensee

SV Ebensee – Union Gampern 5:2 (1:1)








Die Gastgeber, die bereits 8 Runden ungeschlagen sind, begannen gegen den Tabellenletzten wie aus der Pistole geschossen und hatten gleich in den Anfangsminuten zwei gute Möglichkeiten für eine schnelle Führung. Es dauerte jedoch nicht lange, denn bereits in der 8.Spielminute traf Lukas Schneider nach Zuspiel von Thomas Kendler zum 1:0. Aber bereits in der 14.Min. glich Gampern durch einen Foulelfmeter von Josef Horvath zum 1:1 aus. Ab diesem Zeitpunkt gelang Ebensee, die mit Rudi Ippisch und Christian Stüger zwei Stammspieler verletzungsbedingt für mehrere Spiele vorgeben müssen, fast nichts mehr. Die Gäste trafen mit einem Weitschuss die Querlatte und auf der Gegenseite setzte Lukas Schneider einen herrlichen Freistoß ebenfalls an die Latte. Knapp vor der Pause musste der angeschlagene David Rahberger aus dem Spiel und wurde von Clemens Reisenbichler, der sich sehr gut in die Mannschaft einfügte, ersetzt.

In der Pause gab es bei Ebensee einen weiteren Wechsel – Andi Kahrer kam für Alexander Peer ins Spiel. Die zweite Hälfte begann Ebensee wesentlich besser und entschied in wenigen Minuten das Match. Shkelqim Shabanaj brachte seine Mannschaft nach einem Alleingang in der 47.Spielminute mit 2:1wieder in Führung. In der 50. Min. sahen die zahlreichen Zuschauer den schönsten Treffer – Alexander Eisl traf mit einem Bombenschuss knapp außerhalb der Strafraumgrenze ins Kreuzeck zum 3:1. Shabanaj erhöhte in der 55. Spielminute mit seinem zweiten Treffer nach einem abgefälschten Schuss auf 4:1. Nach traumhafter Vorlage von Andi Kahrer baute Thomas Kendler in der 60. Min. mit dem 5:1die Führung weiter aus. Viele hofften noch auf weitere Treffer – bei Ebensee war jedoch ab diesem Zeitpunkt das Pulver verschossen. Stefan Neuböck, der kurz zuvor für Simon Kienesberger eingesetzt wurde, sah nach angeblichem Torraub (72.Min.) völlig unerwartet die rote Karte. Eine der wenigen Unachtsamkeiten der Ebenseer Hintermannschaft nützte Mathias Lohninger zum 5:2 (78.Min.).

Somit feierte die junge SV-Mannschaft (Altersdurchschnitt in diesem Spiel 21,2 Jahre) einen klaren Heimsieg und ist somit seit über 2 Jahren zu Hause ungeschlagen – in 27 Heimspielen gab es 25 Siege und 2 Unentschieden (letzte Niederlage am 1.9.2012 gegen Lenzing 2:3)!

Der Matchball wurde von der Fa. Installation Claus Gruber gespendet!

 

Vorspiel Res. 1:1 (Tor: Clemens Spitzer)

 

Alle Fotos © Hörmandinger

 

Nächstes Spiel:

Sa. 25.10. FC Altmünster / auswärts 15.30 Uhr

 

Autor: Josef Holzinger

Weitere Meldungen

18. 09. 2018
Herzlichen Glückwunsch!!
17. 09. 2018
Glückloser SV Ebensee kassiert erste Heimniederlage
13. 09. 2018
Nachtrag, Spiel der 1b-Mannschaften