NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

Verein » Saison 2010/11 » Spielberichte

 
 Eckdaten & Vorstand
 Erfolge
 ESV-Sportanlage
 80 Jahre SV Ebensee
 Geschichte
 Saison 2004/05
 Saison 2005/06
 Saison 2006/07
 Saison 2007/08
 Saison 2008/09
 Saison 2009/10
 Saison 2010/11
 Spielberichte
 Tabelle/Spielplan
 Statistiken
 Saison 2011/12
 Saison 2012/13
 Saison 2013/14
 Saison 2014/15
 Saison 2015/16
 

HEIMSPIEL

SVE 1922 : FC Attnang

Freitag, 26.10.2018

Anstoß 13:30/15:30

 

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2010/11 - Spielbericht
30. 05. 2011
SV Ebensee siegte beim Ebenseer Lokalderby !

ASKÖ Ebensee - SV Ebensee 1:3 (0:0)

Das von 500 Zuschauern mit Spannung erwartete Ebenseer Derby entschied der SV Ebensee mit einem 3:1-Sieg für sich.

 

Beide Mannschaften begannen sehr schwungvoll und kamen im ersten Spielabschnitt zu einigen guten Tormöglichkeiten. Gleich in der Anfangsphase parierte Askö-Torhüter Gert Simmel einen knallharten Schuss von Andi Kahrer aus kurzer Distanz. In Folge Chancen auf beiden Seiten – Thomas Hogh (SV) traf mit einem herrlichen Schuss nur die Latte und auf der Gegenseite vergab Jürgen Haischberger zwei gute Chancen für die Askö Ebensee. Die erste Hälfte verlief von beiden Mannschaftn ziemlich ausgeglichen, wobei der SV Ebensee mehr Möglichkeiten zum Führungstreffer hatte.

 

Nach Wiederbeginn fielen die Gastgeber spielerisch zurück und dadurch gelang es dem SV Ebensee die Überlegenheit in Tore umzusetzen. Zuvor traf Andi Kahrer (SV) mit einem schönen Freistoß nur die Stange. Nach einem Strafraumfoul an Andi Kahrer verwandelte Kapitän Christian Stüger den Elfmeter in der 57. Spielminute souverän zum 0:1. Im Gegenzug knallte Jürgen Haischberger einen Freistoß ans Lattenkreuz – dabei verletzte sich SV-Torhüter Herbert Hemetsberger und wurde von Ersatzgolie Markus Eisenberger ersetzt. Bei der Askö Ebensee musste Thomas Kendler verletzungsbedingt durch Wolfgang Resch ersetzt werden. In Folge spielte der SV Ebensee wesentlich besser und kam zu einigen guten Möglichkeiten, um die Führung weiter auszubauen. Der im zweiten Spielabschnitt gut spielende Lukas Holzinger (SV) hatte mit einem Lattenpendler nach einem Schuss von der Strafraumgrenze kein Glück. Es dauerte bis zur 81. Spielminute ehe Andi Kahrer mit einem herrlichen Weitschuss zum 0:2 alles klar machte. Eine Minute später hatte ebenfalls Kahrer keine Mühe per Kopf aus kurzer Distanz das 0:3 herzustellen. Jürgen Haischberger gelang in der Schlussminute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze der Ehrentreffer zum 1:3.

 

 

Vorspiel Res. 1:1

 

Tore: F.Derfler, L.Schneider

 

 

Vorschau: So. 5.6. Aurach – SV Ebensee

 

Beginn: 17.00 Uhr

 

 

Ergebnisse der Nachwuchsspiele:

 

U 10 gegen Regau 2:1

 

U 12 gegen Marchtrenk 5:1

 

U 17 gegen Peuerbach 0:1

 

Autor: Josef Holzinger

Weitere Meldungen

22. 10. 2018
Nächster Sieg für den SV Ebensee 1922
16. 10. 2018
SV Ebensee setzt Siegesserie fort
08. 10. 2018
Sieg in Neukirchen/Altm.